Kontakt Anfahrt Presse Partner Galerie Tickets Programm News 2007 2008 Download

Programm 2008


Malia- Vocals
Fabien Marcoz - Bass
Voncent Lafont - Piano
Laurent Robin- Drums

MALIA

Als die in der ostafrikanischen Republik Malawi geborene Malia zum ersten Mal im Radio die Stimme von Billie Holiday hörte, war es um sie geschehen: »Das hat mich umgehauen. Es war, als ob der Himmel mir diese Musik geschickt hätte – ich hatte so etwas ja vorher noch nie gehört. Diese Musik eröffnete mir eine neue Welt.« Prompt brachte Malia sich selbst 20 Jazz-Standards bei, engagierte einen Pianisten und trat in ihrer Wahlheimat London in Kneipen auf. Das war vor zehn Jahren. Heute ist die 30-Jährige mit ihrem leicht angerauhten Timbre selbst eine der ausdrucksstärksten und vielseitigsten Sängerinnen am souligen Jazz-Himmel. Auf ihrem Debüt-Album »Yellow Daffodils« – ist übrigens auch der Trompeter Erik Truffaz zu hören, der bei Jazz im Stadion auf der gleichen Bühne auftritt. Welch ein glücklicher Zufall – jubelte die Fachpresse. Inzwischen hat die attraktive Schönheit drei Alben eingespielt, die alle weltweit obere Platzierungen in den Jazzcharts erreichten, aber auch den Sprung in die deutschen Pop- Charts schafften, wie das aktuelle Album »Young Bones«. Wenn Malia ihre stilistische Bandbreite von Jazz, Pop, Soul, Blues und Bossa-Nova unter Beweis stellt, erweist sie damit auch ihren großen Vorbildern ihre ganz eigene, zeitgenössische Referenz. Der Auftritt der in Paris lebenden Sängerin wird mit Sicherheit einer der ganz großen Highlights des Festivals – Jazz im Stadion.

Zur Homepage


zum kompletten Programm >>

16. Internationale Jazztage im SIGNAL IDUNA PARK
Vielen Dank an unsere Partner für die Unterstützung
Gemeinsam arbeiten wir an dem Erfolg des Festivals

Brasilien zurück in Dortmund ...

Ein Ansatz an der Nahtstelle von Jazz und Pop, HipHop und lässigen Beats

Heute ist die 30-Jährige mit ihrem leicht angerauhten Timbre selbst eine der ausdrucksstärksten und vielseitigsten Sängerinnen am souligen Jazz-Himmel.