Kontakt Anfahrt Presse Partner Galerie Tickets Programm News 2007 2008

News


16. INTERNATIONALE JAZZTAGE DORTMUND

(21.10.2009) Im Herbst 2009 werden aus Jazz im Stadion und dem Internationalen Festival europhonics die JAZZTAGE DORTMUND!

Dortmund ist Heimat aller Klangfarben der Jazzmusik. Unzählige Musiker von nah und fern, Festivals, Konzerte und Veranstaltungsorte haben in den letzten Jahrzehnten zeitgenössischen Jazz, Weltmusik und Avantgarde in der Stadt zum Leben erweckt.

An die lange Dortmunder Jazz-Festival-Tradition, die vielen Veranstaltungsreihen, die Darbietungen der nationalen und internationalen Künstler und die Geschichte der Spielorte knüpfen die 16. Internationalen Jazztage Dortmund an.

Vom 26.-29. November 2009 schlägt das Format Brücken zwischen lokalen und internationalen Größen des Genres, verbindet die Achse Domicil und SIGNAL IDUNA PARK, zeigt Facetten des Jazz von Pop bis World, bietet tanzbare, konzertante und experimentelle Klänge.

Initiiert vom Kulturbüro der Stadt Dortmund veranstalten die Partner (Domicil gGmbH, Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, fulfil events GmbH) täglich Konzerte in den beteiligten Einrichtungen.



 

Dortmund + SIGNAL IDUNA PARK = JAZZ

(04.10.2008) Die Gleichung ist aufgegangen. Auch ohne mathematische Grundfertigkeiten war schnell klar, dass Jazz im Stadion 2008 wieder mehr ist als eine Summe aus 16 Konzerten.

Erneut begegneten sich die Stile, die Menschen und Künstler in einer kochenden Clubatmosphäre an den vier Bühnen. Der Swing erlebte eine Renaissance, der Wolf trifft Capuccino, Malia wird von Gilda Razani abgelöst, nach der Jazzkantine schickt die Glen Buschmann Jazzakademie Ihre Besten auf die Bühne...

Insgesamt zählten die Ticketscanner wieder knapp mehr als 2.000 Zuschauer - eine deutliche Steigerung der Besucherzahlen im Vergleich zur Premiere ist damit leider ausgeblieben. Der Festivaltermin am Feiertag in der Ferienmitte ist bei Reisenden auf Kritik gestoßen. Dennoch positives Fazit: Das Feedback der Besucher sowie aller Beteiligten macht Lust auf mehr Jazz in Dortmund. An dieser Stelle einen riesen Dank für die tolle Arbeit an alle Helferinnen und Helfer, Sponsoren und Partner, Pressevertreter, Künstlerinnen und Künstler, Volunteers, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie alle Besucher, die maßgeblich zur guten Stimmung und zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Köstritzer Schwarzbierbrauerei Festivalpartner 2008

(02.10.2008) Bereits bei der Premiere 2007 konnte sich das junge Veranstaltungsformat über die Partnerschaft mit der Köstritzer Schwarzbierbrauerei freuen. "Wir sind begeistert den Marktführer unter den Schwarzbieren erneut an unserer Seite zu wissen," erklärt BVB Organisationsleiter Dr. Christian Hockenjos. Das Engagement der Brauerei rund um die größten Jazz-Festivals in Deutschland sucht seinesgleichen. Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung unseres Bierpartners.


 

Jazz im Stadion - Das Bühnenprogramm

(29.09.2008) Nur noch wenige Tage und der SIGNAL IDUNA PARK öffnet zum zweiten Mal seine Tore für "Jazz im Stadion".
Damit Sie die Auftritte von z.B. Malia oder dem Siggi Gerhard Swingtett nicht verpassen finden Sie hier das Bühnenprogramm zum downloaden.


Großansicht


 

Danke Dortmund

(29.09.2008) Jazz im Stadion findet auch einen Platz am Ring. Dank City of Dortmund Cultural Capital Representative - Rolf Kuttig - darf Jazz im Stadion sich auch entlang der alten Stadtmauern präsentieren. An dem Festival kommt ab sofort keiner mehr vorbei, der in Dortmund einfallen will...



 

KONTRA XL am Samstag auf der Event-Bühne im SIGNAL IDUNA PARK

(14.09.2008) Einen Vorgeschmack auf das Festival Jazz im Stadion 2008 geben die Musiker von KONTRA XL im Rahmen des BVB Bundesligaheimspiels gegen den FC Schalke 04. Das von der Musikschule Dortmund 2001 unter der Leitung des Jazz-Gitarristen Jochen Schrumpf gestartete Musikprojekt KONTRA , eine Initiative gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz, richtet sich insbesondere gegen rechtsradikale und fremdenfeindliche Hetze in der Musikszene. Musikalisch verbindet das Kontra Projekt HipHop und Rap mit Jazz, Funk und Soul zu einer mitreißenden Party-Musik. Mit dem Gitarristen Jochen Schrumpf, dem Drummer Martin Siehoff (Pee Wee Bluesgang), Wim Wollner (Bescay), Sängerin Tine (Lebenden Legenden), Rapper N.D.N. (Fonky Silence), dem Rapper und DJ »Der Wolf« (Millionseller »Gibt’s doch gar nicht!«) und vielen anderen ist Kontra hervorragend besetzt. Beim Festival im Stadion wird die Band zu einer XL-Version ausgebaut und durch zahlreiche Gäste verstärkt.



 

Swing ist in! Siggi Gerhard-Swingtett feiert sein 55. Jahr auf der Bühne im SIGNAL IDUNA PARK

(09.09.2008) Neben der dienstältesten Swing-Formation Deutschlands verblasst selbst die Ausdauer der Rolling Stones. Als Mick Jagger und Keith Richards 1962 zum ersten Mal zusammen rockten, da konnten Siggi Gerhardt und Hilbert Homberg mit Ihrem Swingtett schon fast zehnjähriges Bestehen feiern. Als Gründungsmitglieder des Hot Club Dortmund sind Sie der Ruhrgebietsmetropole bis heute treu geblieben. Wenn Sie auf der Bühne stehen, kann man Ihre Liebe zur Vitalität der Musik, zum Groove und dem immer nach vorne treibenden pulsierenden Rhythmus spüren. Ein Ende ist auch nach 55 Jahren nicht abzusehen.

Der Formation zu Ehren widmet Jazz im Stadion 2008 dem Siggi Gerhard-Swingtett eine ganze Bühne. Zum Geburtstag haben die Musiker Wegbegeleiter und Freunde zum Konzert gebeten und laden ein zu einem spannenden Abend im Zeichen des Swing.
(Text: In Auszügen Oliver Kleine)



 

JAZZ IM STADION 2008

(21.08.2008) Freitag, 03. Oktober 2008
Mehr als 16 Konzerte auf 4 Bühnen
SIGNAL IDUNA PARK In den VIP-Räumen, Beginn 20.00h
VVK EUR 24,00 zzgl. Gebühren

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2007 steht eine Fortsetzung des Festivalformats JAZZ IM STADION für BVB-Organisationsleiter Dr. Christian Hockenjos außer Frage: „Künstler, Besucher und Partner haben positives Feedback formuliert und somit entscheidend dazu beigetragen, dass einer Wiederholung nichts im Wege steht.“

Die Entwicklung des SIGNAL IDUNA PARK zu einem lebendigen Ort im Ruhrgebiet bietet dabei beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung. Aus dem kulturellen Engagement der Region mit Blick auf Ruhr.2010 – Kulturhauptstadt Europas – leiten sich schließlich weitere positive Effekte ab.

Am Tag der deutschen Einheit 2008 bietet der SIGNAL IDUNA PARK der internationalen Jazzszene zum zweiten Mal ein Zuhause.

Erneut erlebt Deutschlands größtes Stadion ein lebendiges Zusammentreffen der Stile auf vier Bühnen. Mehr als 16 hochkarätige Konzerte erwarten dieBesucher aus der ganzen Republik. Dabei sind nahezu alle Facetten der Jazzmusik anzutreffen. Auch 2008 öffnen wir die Tore für Musiker aus aller Welt, Jazzmusik von konzertant bis tanzbar und Gäste von nah und fern. Auch Norbert Labudda und Sünke Griebel vom Mitveranstalter fulfil sind sich sicher: „Jeder Besucher wird seine Bühne finden.“

Bereits heute haben zugesagt: JAZZKANTINE & FRIENDS, ERIK TRUFFAZ QUARTETT, MALIA, ROSANI REIS Y GROUPO, STEPHAN MATTNER & SYNTAX, KONTRA XL, GILDA RAZANI & SUB.VISION, BIG BAND DER GLEN BUSCHMANN JAZZAKADEMIE, SIGGI GERHARD SWINGTETT & BRASS FEAT. BEVERLY DALEY, GUSTL MAYER QUARTETT, JOE WULF & THE GENTLEMEN OF SWING, u.v.m.

Freuen Sie sich auf eine besondere Begegnung und sichern Sie sich Ihr Ticket in allen BVB und CTS Vorverkaufsstellen oder im Online-Ticketshop zum Preis von EUR 24,00 zzgl. Gebühren.



 

16. Internationale Jazztage im SIGNAL IDUNA PARK
Vielen Dank an unsere Partner für die Unterstützung
Gemeinsam arbeiten wir an dem Erfolg des Festivals

Brasilien zurück in Dortmund ...

Heute ist die 30-Jährige mit ihrem leicht angerauhten Timbre selbst eine der ausdrucksstärksten und vielseitigsten Sängerinnen am souligen Jazz-Himmel.

Die Nr.1 der iTunes, Amazon.de und MediaControl-Jazz Charts im SIGNAL IDUNA PARK